Die Schweizer Castle Story

Cast - 1 

Der Elfinger Whisky ist ein Beweis dafür, dass das Selbstbewusstsein der Schweizer nicht so schlecht sein kann wie sein Ruf. Wenn einer sich traut, statt Pflümli, Träsch oder Kirsch einen Whisky zu brennen, muss er entweder ein Verrückter, ein Bauer oder ein Käser sein. Oder eben alles zusammen. Und nicht nur der Gaumen des Geniessers gibt ihm recht, sondern auch die internationale Jury und jene, die wissen, dass neben Tradition auch Innovation für eine lebendige Wirtschaft verantwortlich ist.

 Cast - KS

Die exklusivste Whiskybrennerei der Welt befindet sich in Elfingen, im idyllischen Fricktal. Mit den Grossen, die auf eine jahrhundertalte Tradition bauen, kann und will Ruedi Käser sich nicht messen. Vielmehr  vertraut er seiner Nase und seiner Kreativität. Mit seinen Edelbränden hat der gelernte Bauer schon viele Auszeichnungen erhalten.

Selber mit der Brennerei angefangen hat Ruedi Käser im Jahr 1995. Auslöser war das vernichtende Urteil eines Fachmannes einer Jury:"nicht trinkbar", von einem Brand, den er im Vorjahr auswärts hat brennen lassen. Schon kurz darauf erhielt er einen ersten Preis für seinen sortenreinen Edelbrand aus Berner-Rosen-Äpfeln. Weitere Auszeichnungen folgten. Dass er auch an den "World Spirit Award 2004" gewonnen hat und schon sechsmal mit dem vom Bund vergebenen nationalen "Innovationspreis der Nahrungsmittelbranche" ausgezeichnet wurde, sei hier nur am Rande erwähnt. Mit den Erfolgen wuchs der Ehrgeiz, alles zu Destillaten zu verarbeiten, was irgendwie gebrannt werden kann. Viele hielten ihn für verrückt, als er gar mit Mohn, Thymian, Geranien, Zimt, Schokolade, Knoblauch und anderen Ingredienzen zu pröbeln begann. 2002 erreichte er an der Destillata in Wien, der wichtigsten Edelbrandmesse Europas, den Gesamtsieg. Mit mehr als hundert verschiedenen Schnapssorten ist der Schweizer auch punkto Vielfalt unschlagbar. Doch Käsers Experiementierlust kennt keine Grenzen. Als im Jahr 1999 der Schweizer Spirituosenmarkt liberalisiert und das Destillieren von Getreideschnäpsen erlaubt wurde, gehörte der Elfinger zu den Ersten, die sich dieser Herausforderung stellten. Doch auch da hält er sich an die Devise, ein Nischenprodukt mit unverwechselbarem Aroma herzustellen. Deshalb ist die Whisky-Produktion auf maximal 10 000 Liter in nummerierten Serien limitiert. Wenn der Whisky in den Handel kommt, ist seine Reifezeit noch längst nicht abgeschlossen, doch die Qualität lässt sich bereits charakterisieren. 

 


© 2010 Whisky Castle. Alle Rechte vorbehalten.
Käsers SchlossWhisky Castle
 
SOLUTION·CH